Köln und Umgebung

Kölner Dom

Das Wahrzeichen von Köln und seit 1996 UNESCO-Weltkulturerbe.

Der Kölner Dom zählt mit seinen fast 160 Metern Höhe zu den höchsten existierenden Kirchengebäuden und war gegen Ende des 19. Jahrhunderts sogar einmal das höchste Gebäude der Welt! Der Dom liegt am Rande der romantischen Kölner Altstadt in direkter Nähe zum Hauptbahnhof und ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit Deutschlands. Neben dem Dom an sich und seiner einzigartigen Architektur ist das im Jahre 2007 von Gerhard Richter gestaltete Fenster („Richterfenster“) am Südportal einen Besuch wert. Hier bricht sich das Sonnenlicht in einem Mosaikteppich aus 11.263 farbigen Quadraten in 72 Farbtönen und bietet seinen Betrachtern ein unvergessliches Farbenspiel.

Für religiös interessierte Besucher ist die malerisch in der Altstadt gelegene romanische Kirche „Groß St. Martin“ aus dem 12. Jahrhundert vom Dom aus in kürzester Zeit fußläufig erreichbar. Die Basilika prägt neben dem Kölner Dom maßgeblich das linksrheinische Stadtpanorama. Geheimtipp für unsere Gäste: Ein nächtlicher Blick Richtung Altstadt von der Deutzer Brücke aus wird Ihnen lange in Erinnerung bleiben und ist darüber hinaus ein sensationelles Fotomotiv!

Stadion


Das Fußballstadion des 1. FC Köln liegt im Kölner Westen. 1923 als Müngersdorfer Stadion erbaut und 1975 neu errichtet trägt das Stadion nach einem Sponsorenvertrag derzeit den Namen des Kölner Energieversorgers RheinEnergie. Direkt am Stadion liegt das Gelände der Deutschen Sporthochschule, auf dem sich diverse Einrichtungen aus den verschiedensten Sportarten befinden:
Das Albert-Richter-Radstadion, Fußballplätze, das 2011 renovierte Stadionfrei- und Hallenbad, ein Reitstadion und sowie mehrere Leichtathletikeinrichtungen. Das Stadion ist idyllisch von großzügigen Grünflächen als Naherholungsgebiet umgeben.

Adresse: Salzburger Weg, 50858 Köln

 

Impressum / AGB
Sprache
OK